Rund 400 Absolventinnen und Absolventen aus ganz Rheinland-Pfalz feiern ihren Abschluss

Mit viel Prominenz aus Politik und Verwaltung verabschiedeten die Hochschule für öffentliche Verwaltung (HöV) und die Zentrale Verwaltungsschule (ZVS) des Landes jetzt ihre Absolventinnen und Absolventen aus ganz Rheinland-Pfalz im Rahmen einer stilvollen Abschlussfeier in der Rheinlandhalle in 56218 Mülheim-Kärlich.

Innenminister Roger Lewentz überreichte in der Feierstunde den Absolventinnen und Absolventen ihre Urkunden zum Bachelor of Arts in den Studiengängen Verwaltung und Verwaltungsbetriebswirtschaft bzw. zur Verwaltungswirtin oder zum Verwaltungswirt.

Die Beamtenanwärterinnen und -anwärter des dritten und des zweiten Einstiegsamtes beendeten damit ihr erfolgreiches dreijähriges Studium bzw. ihre erfolgreiche zweijährige Ausbildung in Mayen.

Zu der Veranstaltung in der Rheinlandhalle in Mülheim-Kärlich konnte Hochschuldirektor Klaus Weisbrod mehr als 500 Gäste begrüßen. Neben den Absolventinnen und Absolventen begleiteten zahlreiche Repräsentanten aus Politik und Verwaltung die Feierlichkeiten.

Die jeweils Prüfungsbesten wurden ausgezeichnet.

Prüfungsbeste der Zentralen Verwaltungsschule sind
Anja Frings, Stadtverwaltung Mayen,
Franziska Lang, Kreisverwaltung Bad Kreuznach,
Jasmin Stranz, Verbandsgemeindeverwaltung Pirmasens-Land und
Björn Paul Weisenborn von der Pfälzischen Pensionsanstalt.

Als beste Absolventin der Hochschule für öffentliche Verwaltung wurde Nina Pünger von der Kreisverwaltung Vulkaneifel geehrt.

Lea Arend (Stadtverwaltung Main), Pauline Berens (Kreisverwaltung Mayen-Koblenz),
Maike Gleber (SGD Süd, Neustadt/Weinstraße),
Nina Pünger (Kreisverwaltung Vulkaneifel),
Anna-Lena Schwan (Verbandsgemeindeverwaltung Hachenburg),
Julius Wüst (Kreisverwaltung des Westerwaldkreises, Montabaur) und
Philipp Zimmer (Verbandsgemeindeverwaltung Herrstein-Rhaunen)
wurden jeweils für hervorragende Bachelor-Arbeiten ausgezeichnet.

Die musikalische Umrahmung der Feierstunde erfolgte durch die Band Rock’n Rose aus dem Dahner Felsenland.