Online-Seminare ergänzen die eingeschränkte Fortsetzung des Lehrbetriebs

Ab sofort finden zunächst für die Anwärterinnen und Anwärter des Abschlusslehrgangs Online-Seminare statt.

Bereits seit Einstellung des Präsenzlehrbetriebs aufgrund der aktuellen Situation werden den Studierenden und Lehrgangsteilnehmerinnen und –teilnehmer über zahlreiche Online-Lehrangebote verschiedenster Art theoretische Lehrinhalte zur Verfügung gestellt. Am vergangenen Freitag fand nunmehr auch das erste Online-Seminar im Wahlfach Personal- und Organisationsmanagement unter Leitung des Dozenten Klaus Pichler statt.

Heute startet eine Reihe weiterer Online-Seminare in verschiedenen Fächern für alle Lehrgangsteilnehmerinnen und –teilnehmer. Im Fach Kommunalrecht begrüßte Dozent Manuel Minor aus einem Lehrsaal am Campus Mayen über 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu der 45-minütigen Online-Veranstaltung. Im Anschluss stand Kommunales Abgabenrecht mit Joachim Weiler auf dem Online-Lehrplan.

Mit den nun regelmäßig stattfindenden Online-Seminaren, die im Hintergrund von den IT-Fachleuten der HöV/ZVS eingerichtet und begleitet werden, sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch Wiederholungen auf ihre Ende April vorgesehenen schriftlichen Abschlussprüfungen vorbereitet werden.

„Besondere Situationen verlangen auch besondere Maßnahmen und das Beschreiten neuer Wege – der Anfang ist gemacht und die ersten Schritte dabei sind gut gelungen“, so Direktor Klaus Weisbrod.