13 Teams kämpften um den Wanderpokal der HöV

Ehemalige der HöV holen sich den Turniersieg

Nachdem das Fußballturnier pandemiebedingt im vergangenen Jahr leider ausfallen musste, konnte das von der Studierendenvertretung organisierte Fußballturnier der HöV am 13.10.2021 wieder stattfinden. Austragungsort war in diesem Jahr der Kunstrasenplatz am Stadion in Mayen. Den vom HöV Direktor Klaus Weisbrod gestifteten Wanderpokal konnte sich das Team der ehemaligen Studierenden sichern.

Für gute Stimmung sorgten die einzelnen Fangruppen der Mannschaften. Mit dem "Kreativ-Preis" wurden diesmal die Fans und die Mannschaft der 20-V-08 („Jagachicks“) ausgezeichnet.

„Fairplay ist uns besonders wichtig“, so Direktor Klaus Weisbrod: „Deshalb ist es uns auch ein besonderes Anliegen, dass wir Fußbälle mit Fairtrade-Siegel verwenden. So können wir uns neben einem erfolgreichen Turnier darüber freuen, dass wir einen Beitrag zu fairen Arbeitsbedingungen für die Näherinnen und Näher der Bälle leisten.“ Am Snack- und Getränkestand der Studierendenvertretung konnten sich die Turnierteilnehmer*innen stärken und über die faire Herstellung von Sportbällen informieren.